Grundsätze der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) aktualisiert

In Deutschland wird die Alterskennzeichnung für Computer- und Videospiele durch die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) vorgenommen. Träger der USK ist die Freiwillige Selbstkontrolle Unterhaltungssoftware GmbH in Berlin, die in einem umfangreichen Prüfungsverfahren jedes Jahr eine Vielzahl an Spielen prüfen muss.

Der genaue Ablauf des Verfahrens ist im Jugendschutzgesetz kaum ersichtlich, vielmehr richtet sich das Verfahren nach den USK-Grundsätzen.

Eine aktuelle Fassung (gültig ab dem 01.01.2017) dieser Grundsätze hat die USK auf ihrer Internetseite veröffentlicht: Grundsätze der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK)